Die Grafik zeigt ein Smartphone und ein Tablet mit dem neuen Angebot von hessenschau.de - Der Tag in Hessen

Was in Hessen passiert ist, was am Tag wichtig war: Unser neues Format "Der Tag in Hessen" bringt Sie ab sofort mit einer Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse auf den Stand. So bekommen Sie unsere News per Push aufs Smartphone.

Videobeitrag

Video

zum Video So geht's: "Der Tag in Hessen" per Push aufs Smartphone

So gehts: "Der Tag in Hessen" per Push aufs Smartphone
Ende des Videobeitrags

Neue Gesetze im Landtag, wegweisende Urteile vor Gericht oder tragische Unglücke: Tag für Tag passieren unzählige Ereignisse und Nachrichten. Auch in Hessen, auch in Ihrer Region. Es fällt oft schwer, den Überblick zu behalten. Wir helfen dabei!

Mit unserem neuen Format "Der Tag in Hessen" beobachten wir für Sie das aktuelle Geschehen in Hessen und zeigen, was wirklich wichtig war.

Dabei verlieren wir uns nicht in kleinteiligen Nachrichten, sondern konzentrieren uns auf das Wesentliche. Die wichtigsten Nachrichten des Tages aus Hessen werden so knapp wie möglich, aber so umfassend wie nötig für Sie aufbereitet. Dabei arbeiten wir mit unseren vielen Experten in den Redaktionen – von Politik über Kultur bis Sport – zusammen und holen uns deren Einschätzungen ein.

Los geht's am 9. Dezember

"Der Tag in Hessen" wird ab dem 9. Dezember werktäglich am frühen Abend auf hessenschau.de veröffentlicht. Am einfachsten bleiben Sie auf dem Laufenden, wenn Sie das Format direkt in der hessenschau-App abonnieren. Dann bekommen Sie immer gegen 17:30 Uhr eine Push-Benachrichtigung auf Ihr Smartphone. In der Infobox erfahren Sie, wie das geht. Sie können den Dienst jederzeit wieder abbestellen.

Weitere Informationen

So können Sie "Der Tag in Hessen" abonnieren

  1. Laden Sie sich in den App-Stores die aktuelle Version unserer hessenschau-App herunter (Android: Google Play Store | Apple: iTunes-Store)
  2. Die App starten und rechts unten auf "Mehr" klicken
  3. Die Einstellungen für "Push-Mitteilungen" öffnen
  4. In der Auswahl "Der Tag in Hessen" abonnieren - fertig!

Hinweis: Sie können den Push-Versand jederzeit abbestellen, indem Sie auf dem selben Weg das Häkchen wieder entfernen.

Ende der weiteren Informationen

Das neue Format löst unseren beliebten WhatsApp-Newsletter ab, mit dem wir in der Vergangenheit tausende Menschen täglich mit aktuellen Nachrichten aufs Smartphone beliefert haben. Ab den 7. Dezember verbietet WhatsApp allerdings den Massenversand von Kurznachrichten. Der Dienst soll nach dem Willen des Unternehmens nur noch für die Eins-zu-eins-Kommunikation sowie private Gruppen zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen

Der Tag in Hessen bei hr-iNFO

Den gleichnamigen hr-iNFO-Podcast finden Sie hier.

Ende der weiteren Informationen

Das ist schade, aber für uns ein Ansporn, ein noch besseres Format anzubieten. Die Entscheidung zu "Der Tag in Hessen" fiel auch unter Mitwirkung unserer Nutzer*innen. Nachdem das Aus für den WhatsApp-Newsletter feststand, hatten wir auf hessenschau.de eine Befragung zu möglichen Nachfolgeprodukten durchgeführt. Die große Mehrheit der Nutzerinnen und Nutzer sprach sich für ein Format in dieser Art aus.

Den Umstieg auf andere Messengerdienste wie Telegram, Notify und Facebook Messenger, die wir in der Vergangenheit ebenfalls angeboten hatten, wollten nur wenige Nutzerinnen und Nutzer mitgehen. Den Versand über diese Messengerdienste stellen wir damit zum 6. Dezember ebenfalls ein. Die Dienste wurden ohnehin nur von verhältnismäßig wenigen Menschen genutzt.

Ihr Feedback ist gefragt

Wir hoffen, dass Ihnen "Der Tag in Hessen" gefällt und hilfreich ist. Und Sie können dazu etwas Wichtiges beitragen: Wenn Sie Fragen, Anregungen oder Kritik zu unserem neuen Angebot (ab Montag, 9. Dezember) haben, nutzen Sie bitte das Mailformular am Ende dieser Seite. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Formular

Anregungen? Kritik? Lob? Hier können Sie uns Feedback zu "Der Tag in Hessen" geben.

* Pflichtfeld

Ende des Formulars