Was wichtig war, was passiert ist, was Hessen bewegt: der Freitag in der Zusammenfassung. Der Tag in Hessen - immer um 17:30 Uhr.

Zahl der Corona-Infizierten in Hessen erneut gestiegen

Ein Mitarbeiter der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit schaut auf einen Corona-Test im Labor

Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Hessen ist am Freitag auf insgesamt 2.392 gestiegen, das sind 222 mehr als am Vortag. Das teilte das Hessische Sozialministerium mit.

In einigen Landkreisen fällt die Zahl der Corona-Infektionen pro 100.000 Einwohner deutlich höher aus als in anderen. Besonders betroffen sind demnach Limburg-Weilburg (79 Fälle pro 100.000 Einwohner), Schwalm-Eder (61,1) und Fulda (55,2). In absoluten Zahlen gibt es weiter die meisten Fälle in Frankfurt (237) und in den Landkreisen Offenbach (140), Groß-Gerau (137) und Limburg-Weilburg (136).

Laut Sozialministerium befinden sich derzeit 527 Covid-19-Patienten in Hessen in stationärer Behandlung, 122 davon sind Intensivpatienten. Acht Menschen starben bislang in Hessen an der Krankheit.

Diese und weitere Neuigkeiten zum Coronavirus in Hessen finden Sie gebündelt in unserem Ticker. Alle ausführlichen Artikel zum Thema sammeln wir in unserem Corona-Dossier.

Mehr: Mehr als 500 Corona-Patienten in hessischen Kliniken / Infografik: Wo sich Corona in Hessen ausreitet - und wie schnell /

Weitere Informationen

Der Tag in Hessen abonnieren

Mit unserer App können Sie "Der Tag in Hessen" abonnieren. Dann bekommen Sie täglich um 17:30 Uhr eine Push-Benachrichtigung aufs Smartphone. Hier erfahren Sie, wie es geht.

Ende der weiteren Informationen

Service: Diese Nothilfe für Unternehmer und Selbstständige gibt es

Icon "Finanzen" für Linkliste - blau

Der Corona-Schutzschirm für Hessen umfasst Hilfen von insgesamt mindestens 8,5 Milliarden Euro. An welchen Stellen können sich Selbständige und Kleinunternehmer um Unterstützung oder Kredite bemühen? Wo können Steuererleichterungen beantragt werden? Und wo finden die von der Krise getroffenen Landwirte und Erntehelfer zusammen? Wir haben die wichtigsten Links rund ums Thema Corona und Finanzen zusammengestellt:

Mehr: Diese Nothilfe für Unternehmer und Selbständige gibt es

Geburt in Zeiten von Corona: Keine Papas mehr im Kreißsaal

Eltern im Kreißsaal

Für viele werdende Eltern belastend in Zeiten der Corona-Krise: Immer mehr Kliniken verbieten zur Geburt Vätern oder anderen Begleitpersonen den Zugang zum Kreißsaal. Nach aktuellem Stand gilt das Verbot in Hessen derzeit im Uniklinikum Frankfurt, den Lahn-Dill-Kliniken sowie im Hospital zum Heiligen Geist in Fritzlar (Schwalm-Eder). Die Geburtsstationen wollen dadurch das Corona-Infektionsrisiko minimieren. Der Landesverband des hessischen Hebammen sieht zwar die für die Kliniken herausfordernde Situation, kritisiert aber auch die Entscheidung, keine Begleitpersonen mehr in den Kreißsaal zu lassen.

Mehr: Schwangere verzweifeln in Corona-Krise. Keine Papas mehr im Kreißsaal

Eintracht-Torhüter Trapp über die Zeit in der Quarantäne

Eintracht-Keeper Kevin Trapp in Florida

Die Bundesliga-Fußballer von Eintracht Frankfurt sind nach zwei Corona-Infizierungen noch immer in häuslicher Quarantäne. Torwart Kevin Trapp nutzt die Pause und lernt allerlei Neues. So berichtet er im Vereins-Interview, dass er neben Fitnessübungen auch die Kunst des Kaffeekochens verfeinern will - anhand etwa von Youtube-Tutorials. Und: Der Keeper will in die Tasten hauen und das Klavierspielen lernen.

Mehr: Trapp lernt Klavier und Kaffekunst

Das Wetter in Hessen: Am Samstag Sonne, am Sonntag Schnee

Am Samstag ist es wieder meist sonnig. Am Nachmittag tauchen hier und da ein paar lockere Wolken auf. Die Temperatur steigt nochmals auf frühlingshafte Werte zwischen 11 und 19 Grad.

Der Sonntag verläuft unter Zufuhr von deutlich kälterer Luft unbeständig und windig. Es ist überwiegend stark bewölkt und ab und zu fällt Regen oder Schnee. Zum Teil gibt es bis in die Niederungen Schnee oder Schneeregen. Höchstwerte: 1 bis 9 Grad.

Mehr: Das Wetter in Hessen

Sendung: hr-iNFO, Der Tag in Hessen, 27.03.2020, 20:15 Uhr