Was wichtig war, was passiert ist, was Hessen bewegt: der Freitag in der Zusammenfassung. Der Tag in Hessen - immer um 17:30 Uhr.

Tausende geschützte Tiere und Pflanzen beschlagnahmt

Eine Zollbeamtin hält einen Krokodilfuß und einen ausgestopften Hai in die Kamera.

Trotz des deutlich eingeschränkten Corona-Flugverkehrs haben Frankfurter Zollfahnder im Jahr 2020 erneut tausende geschützte Tier- und Pflanzenarten gefunden, die illegal eingeführt werden sollten. So stellten die Fahnder rund 1.200 noch lebende Tiere sicher, außerdem rund 4.000 Pflanzen sowie 67.000 Erzeugnisse aus geschützten Tier- und Pflanzenarten wie Cremes und Nahrungsergänzungsmittel.

Unter den Funden waren etwa ein ausgestopfter Hammerhai, den ein Mann aus Deutschland im Juni bei einem Segeltörn auf Mauritius selbst geangelt hatte und dort für mehrere tausend Euro ausstopfen ließ. Ein 62 Jahre alter Reisender aus Russland brachte außerdem im Januar eine Tatze samt Krallen eines artgeschützten Braunbären als "Andenken" mit.

Mehr: Frankfurter Zoll beschlagnahmt 72.000 geschützte Tiere

Weitere Informationen

Der Tag in Hessen abonnieren

Mit unserer App können Sie "Der Tag in Hessen" abonnieren. Dann bekommen Sie täglich um 17:30 Uhr eine Push-Benachrichtigung aufs Smartphone. Hier erfahren Sie, wie es geht.

Ende der weiteren Informationen

Noch viele offene Fragen nach Bahn-Unglück in Nied

Sprecher der Bürgerinitiative "Die Schranke muss weg" am Bahnübergang in Frankfurt-Nied

Warum war die Schranke geöffnet? Diese Frage ist auch ein Jahr nach dem tödlichen Unfall am Bahnübergang in Frankfurt-Nied nicht abschließend geklärt. Die Ermittlungen laufen noch. Eine 16-Jährige, die zu Fuß auf dem Weg nach Hause war, war vor einem Jahr an dem Bahnübergang bei geöffnetem Übergang von einem Zug erfasst worden und gestorben. Eine Autofahrerin und ein Radfahrer wurden schwer verletzt.

Gegen die Schrankenwärterin wird wegen fahrlässiger Tötung und Gefährdung des Bahnbetriebs ermittelt. Doch es gibt Hinweise, dass möglicherweise auch ein technischer Defekt eine Rolle gespielt haben könnte. Bis Ende dieses Jahres soll der Übergang zunächst technisch aufgerüstet werden, damit sich die Schranken automatisch schließen, wenn ein Zug kommt. Auch eine Unterführung soll die kommenden Jahre entstehen.

Mehr: Ein Jahr nach Bahn-Unfall in Frankfurt-Nied

Guerilla-Kritik an hessischer Polizei

Adbusting Bushaltestelle Ostendstraße Frankfurt

Nach der Festnahme in der NSU-2.0-Drohmail-Affäre sind Protestplakate in Frankfurt aufgetaucht. Was auf den ersten Blick wie eine Dating-App-Werbung mit Helene Fischer aussieht, ist Polizeikritik. "Alle 17 Minuten ruft ein Polizist Daten von Helene Fischer ab", erklärt das Poster. Es bezieht dabei auf eine Zahl, die der ehemalige Landespolizeipräsident Udo Münch einmal als Beispiel für unsachgemäße Adressabrufe nannte.

Lange hängen werden die Plakate in Schaukästen des Werbeflächen-Vermarkters Ströer nicht. Es handle sich um keinen regulär gebuchten Auftrag, erklärte Ströer auf hr-Nachfrage. Man lasse die Poster deshalb entfernen.

Mehr: Adbusting in Frankfurt

Wetter: Ein-Tages-Sommer steht bevor

Das linke Bild zeigt schneebedeckte Bäume auf dem Feldberg, rechts scheint die Sonne sommerlich auf den Wald.

Mal kurz Winter, dann Sommer: Am Wochenende schlägt das Wetter Kapriolen. Während es am Freitag im Taunus schneite, werden die Temperaturen am Sonntag in Hessen an der 30-Grad-Marke kratzen - nur um dann wieder zu sinken.

Der Freitag geht mit Sonnenschein und seltener werdenden Schauern zu Ende. In der Nacht zum Samstag ist es oft klar oder nur locker bewölkt und trocken. Stellenweise kann sich Nebel bilden. Es kühlt auf +4 bis -3 Grad ab.

Am Samstag hört es auf zu regnen und es wird schon etwas wärmer, um die 17 bis 18 Grad. Am Sonntag ist in Hessen dann richtiger Sommer angesagt. Dann erreichen die Temperaturen bis zu 29 Grad in Südhessen. Am Montag sinken die Temperaturen jedoch wieder.

Mehr: Erst Schnee und Schauer, dann Sommer für einen Tag / Das Wetter in Hessen (App-Nutzer hier klicken)

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel auf hr-inforadio.de hr-iNFO: Der Tag in Hessen

Der Tag in Hessen Symbolbild
Ende des Audiobeitrags

Sendung: hr-iNFO, Der Tag in Hessen, 07.05.2021, 20.15 Uhr