Angebot auf dem Flohmarkt

Für alle, die gerne nach Schnäppchen und Raritäten suchen: eine Übersicht über die Flohmärkte in Hessen bis Sonntag.

Angepasst an die jeweilige Corona-Lage kann es auch kurzfristig zu Änderungen und Ausfällen kommen. Daher können wir für die Durchführung der Veranstaltungen keine Gewähr übernehmen. Die jeweilig gültigen Hygienevorschriften sind einzuhalten (Corona-Regeln im Überblick).

Alsfeld
17./18. Juli
- Antik- & Sammlermarkt in der Hessenhalle, am Samstag von 7 bis 15 Uhr und am Sonntag von 8 bis 16 Uhr, Eintritt: 2 Euro

Erlensee
16. Juli
- Trödelmarkt auf dem Parkplatz in der Konrad-Adenauer-Allee 19, von 6 bis 13 Uhr

Frankfurt
17. Juli
- Hofflohmarkt in der Spessartstraße 8, von 11 bis 16 Uhr

Fuldabrück
18. Juli
- Flohmarkt am Mobelmarkt in Bergshausen, von 9 bis 16 Uhr

Hanau
17. Juli
- Floh- & Trödelmarkt an der Wallonisch-Niederländischen Kirche, von 10 bis 16 Uhr

Heppenheim
17. Juli
- Flohmarkt auf dem Europaplatz, von 7 bis 14 Uhr

Künzell
18. Juli
- Schallplattenflohmarkt im Edelzeller Weg 17, von 10 bis 14 Uhr

Maintal
17. Juli
- Flohmarkt am Verbrauchermarkt in der Wingertstraße 39, Dörnigheim, von 6 bis 14 Uhr

Neuberg
17./18. Juli
- Privater Hof- und Garagenflohmarkt in der Industriestraße 4 & 7, jeweils von 9 bis 16 Uhr

Nidda
15. Juli
- Flohmarkt im Tierschutzverein, Eichköppelstraße 17, Eichelsdorf, von 15 bis 18 Uhr

Ortenberg
17. Juli
- Flohmarkt auf dem Festplatz im Herrngartenweg, von 6 bis 14 Uhr

Seligenstadt
15. Juli
- Nostalgiemarkt auf dem Marktplatz, von 10 bis 18 Uhr

Villmar
17. Juli
- Flohmarkt/Haushaltsauflösung am Güterschuppen am Bahnhof Aumenau, Leistenbachstraße 1, von 10 bis 16 Uhr

Weitere Informationen

Ihr Flohmarkt auf hessenschau.de

Termine für Ihre Veranstaltungen senden Sie uns bitte mindestens 14 Tage im Voraus zu. Termine, die kurzfristiger eingehen, können wir leider nicht mehr berücksichtigen.

Ende der weiteren Informationen