Schirme über dem Platz vor der Stadtmühle in Lauterbach

Wer unter dem Hashtag #umbrellastreet auf Instagram sucht, findet zehntausende von Bildern - aus Dublin etwa oder dem portugisischen Águeda. Gut möglich, dass bald einige Fotos aus Lauterbach dazukommen.

Videobeitrag

Video

zum Video Schirme zwischen Gassen werben für buntes Lauterbach

Die Schirme hängen noch bis zum 23. September.
Ende des Videobeitrags

In der osthesssichen Stadt hängen seit Ende August knapp 200 Schirme zwischen den Häusern und bringen Farbe in die Altstadt. Von der Türmergasse über den Platz vor der Stadtmühle bis zum Eisenbacher Tor und in die Kanalstraße geht der bunte Zug.

Schirme stehen für ein buntes Lauterbach

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie So bunt sind die Schirme über Lauterbach

Ende der Bildergalerie

Angelegt ist "Die Schirm' für alle", so nennen die Organisatoren ihren Blickfang, als inklusives Stadtprojekt mit einer wichtigen Botschaft: "Die Schirme stehen für ein buntes Lauterbach. Wir sind alle gleich und doch unterschiedlich", erklärt Mitinitiator Erwin Fauß vom Stadtmarketing. Vielfalt macht das Zusammenleben in der Stadt aus, wie er sagt.

Menschen aus unterschiedlichen sozialen Einrichtungen haben zusammen mit interessierten Lauterbachern daran mitgewirkt. An einem Markttag im August malten sie gemeinsam die Schirme an. Jetzt hängen die rund 200 Schirme in den Gassen der Stadt.

Eine der Einrichtungen, die sich für das Projekt begeisterte, sind die "Vogelsberger Lebensräume", eine Einrichtung, die sich um Menschen mit psychischen Erkrankungen kümmert. "Im gemeinsamen Tun sind wir uns begegnet und haben gemerkt, es macht Spaß. Wir haben mehr gemeinsam, als uns unterscheidet", sagt Harry Bernardis, der Leiter der "Vogelsberger Lebensräume".

Noch bis 23. September

In diesem Jahr war Lauterbach in dem Wettbewerb "Ab in die Mitte" für kreative Ideen zur Stärkung der Innenstadt vom Land Hessen ausgezeichnet worden. Mit dem Preisgeld finanzierten die Organisatoren das Schirm-Projekt.

Noch bis zum 23. September können die bunten Schirmen in den Gassen bewundert werden und vielleicht den ein oder anderen animieren, farbenfrohe Insta-Fotos zu machen. Danach werden die Schirme abgehängt und für einen guten Zweck verkauft. Mit dem Geld soll ein Inklusionsprojekt unterstützt werden.

Sendung: maintower, 16.09.2019, 18 Uhr