Luftaufnahme von der Jugendherberge Hohe Fahrt am Edersee

Die Sommerferien stehen vor der Tür und pünktlich sind 21 von 30 hessischen Jugendherbergen wieder geöffnet. Auch kleine Gruppen dürfen wieder in den Herbergen übernachten.

Der Sommerurlaub im Ausland ist in diesem Jahr ungewiss, viele Hessen entscheiden sich deswegen für einen Reise innerhalb von Deutschland. Für einen tollen Urlaub muss man aber nicht ins Flugzeug steigen, auch Hessen hat viel zu bieten. Insbesondere die Jugendherbergen bieten spannende Ausflüge und neue Aktionen in der Natur an - und das für kleines Geld.

Pünktlich zu den Sommerferien sind wieder 21 Jugendherbergen geöffnet. Und die sind dringend auf Gäste angewiesen, da sonst die Existenz der Herbergen weiterhin bedroht sei, erklärt Pressesprecher Knut Stolle.

Weitere Informationen

Diese Jugendherbergen sind wieder offen

Geöffnet sind bereits die Jugendherbergen in
Frankfurt, Helmarshausen, Korbach, Hohe Fahrt am Edersee, Waldeck am Edersee, Hoherodskopf, Eschwege, Bad Hersfeld, Fulda und Limburg, Kassel, Willingen, Rotenburg, Biedenkopf, Lauterbach, Gersfeld, Wetzlar, Büdingen, Oberreifenberg, Bad Homburg, Darmstadt und Erbach.
Die Jugendherberge Wiesbaden plant die Wiedereröffnung am 1. August.

Ende der weiteren Informationen

Neues Hygiene-Konzept

Für die Sicherheit der Gäste wurde ein umfangreiches Hygiene-Konzept ausgearbeitet. Deswegen sind die Jugendherbergen vorerst nicht pauschal für jede Anreise offen, die Gäste müssen sich vor der Anreise kurz bei der Wunschherberge melden, damit abgestimmt werden kann, ob eine Übernachtung möglich ist.

Die Herbergen haben außerdem einfache Umbauten vorgenommen, Gänge als Einbahnstraßen markiert und die Essensausgabe angepasst. Auch kleine Gruppen, sowie Sport- und Musikvereine dürfen mittlerweile wieder in kleinen Zusammenstellungen zusammenkommen - wenn es die Kapazität der Jugendherberge zulässt.

Neue Aktionen für die Gäste: das Acht-Personenbett

Jugendherberge Hoherodskopf Riesenbett

Mit diesen tollen Aktionen sollen wieder mehr Gäste in den Herbergen übernachten: Mit der ganzen Familie unter dem Sternenhimmel schlafen, komfortabel in einem riesigen Bett. Das geht bei der Jugendherberge am Hoherodskopf. Bis zu acht Personen passen in das Riesenbett, das idyllisch auf dem Gelände der Jugendherberge steht.

Dazu gibt es einen Feuerkorb und Stockbrot oder optional ein Grillpaket. Besonderer Luxus: Am nächsten Morgen kann man einfach liegen bleiben, das Frühstück wird direkt ans Bett gebracht.

Ost und West - Grenzen neu entdecken

Besucher an der Grenzgedenkstätte Point Alpha in Rasdorf am Mahnmal für die Deutsche Teilung und Wiedervereinigung.

Ost und Westdeutschland für Kinder verständlich machen: In Bad Hersfeld geht der Familientrip an die ehemalige Zonengrenze. Die geschichtsträchtige Reise geht über den US-Basis Stützpunkt Point Alpha entlang der alten Zonengrenze in die ehemalige DDR. Durch das "Fulda-Gap" geht es dann zurück in den Westen. Zum Abschluss serviert die Jugendherberge traditionelles DDR-Abendessen.

Wassersport am Edersee

Edersee Waldeck Wasser

Den Edersee erreichen die meisten Hessen in unter zwei Stunden mit dem Auto. Und so schnell kann der Traumurlaub dann auch starten: Bei der Jugendherberge Hohe Fahrt gibt es einen hauseigenen Kanuverleih. Wer es etwas gemütlicher angehen möchte, kann auch im Boot oder im Schiff über den Edersee fahren - oder den See beim Baden oder Tauchen erkunden.

Übernachtung in luftiger Höhe

Videobeitrag

Video

zum hr-fernsehen.de Video Baumzelte am Hoherodskopf

Die Ratgeber vom 28.05.2020
Ende des Videobeitrags

Noch eine besondere Art der Übernachtung gibt es in der Jugendherberge Hohe Fahrt am Edersee und bei der Herberge am Hoherodskopf. Hier kann man in luftiger Höhe im Baumzelt übernachten. Bis zu vier Personen haben in einem Baumzelt Platz - fast wie in einer riesigen Hängematte.

Sendung: hr3, "hr3 am Vormittag", 28.05.2020, 09:30 Uhr