Die besten Cafés in Frankfurt
The Holy Cross Brewing Society in der Fahrgasse in Frankfurt. Bild © Marcel Sommer/hr

Third-Wave-Kaffee zelebriert den Genuss von der Bohne bis in die Tasse. Für alle die neugierig geworden sind - hier ein paar Adressen zum Schnuppern und Probieren.

Auf der Jagd nach dem besten Kaffee haben wir uns vier Locations in Frankfurt genauer angeguckt. Ein Überblick.

Hoppenworth & Ploch

Die besten Cafés in Frankfurt
Laut aber lecker: Kaffee trinken an der Friedberger Landstraße. Bild © Marcel Sommer/hr

200 Aromen stecken in einer Kaffeebohne, 1.000 sind es nach der Röstung. Das sagt Julian Ploch, einer der Gründer des Cafés. Im Hoppenworth & Ploch können Sie beispielsweise Kaffee mit Erdbeeraroma trinken. Schmeckt wirklich danach – das haben wir für Sie probiert. Draußen gibt es allerdings leider nur wenige Plätze und der Eingang hat Stufen.

Adresse: Friedberger Landstraße 86, 60316 Frankfurt

Aniis

Die besten Cafés in Frankfurt
Unaufdringlich mit Retro-Elementen: Das Aniis im Frankfurter Ostend. Bild © Marcel Sommer/hr

Das kleine Café liegt mitten im Frankfurter Ostend, wenige Schritte von der Europäischen Zentralbank. Das Third-Wave-Café lockt mit einem unaufdringlichen Industrial Design mit Retro-Elementen und Einflüssen von den marokkanischen Wurzeln des Betreibers Rachid El Ofairi. Zwei verschiedene Espressi können Sie hier trinken, eine klassische Sorte mit wenig Säure und eine mit komplexeren Aromen.

Aromatisch sind auch die süßen und herzhaften Speisen die neben dem Kaffee auf der Karte stehen. Barrierefrei ist das Aniis leider nicht, der Eingang ist schmal mit Stufen. Allerdings kann man bei gutem Wetter auch draußen sitzen.   

Adresse: Hanauer Landstraße 82, 60314 Frankfurt am Main

Kaffeewerk Espressionist

Die besten Cafés in Frankfurt
Im Kaffeewerk Espressionist können Gäste ihren Kaffee auch im Freien schlürfen. Bild © Marcel Sommer/hr

Dieses Café ist ein bisschen typisch Frankfurt. Im Erdgeschoss des Tower 185 liegt es nah an der Messe. Kaffeekultur zwischen grauem Beton und Business. Ganze vier Espresso-Röstungen können Sie hier verkosten. Außerdem setzen die Baristi auf Nachhaltigkeit und Regionalität, zumindest bei der Milch. Der Kaffee kommt natürlich trotzdem aus Übersee. Bei gutem Wetter können Sie draußen sitzen und der Eingang ist ebenerdig.

Adresse: Friedrich-Ebert-Anlage 35-37, 60327 Frankfurt

The Holy Cross Brewing Society

Die besten Cafés in Frankfurt
So sieht das Café Holy Cross Brewing Society von innen aus. Bild © Marcel Sommer/hr

Was nach Sekte klingt, hat sich dem guten Kaffee verschrieben. Von Grammzahl bis Durchlaufzeit wird in diesem Café am perfekten Aroma gefeilt. Nicht weit vom Mainkai können sie Ihre Lieblings-Kaffeespezialität auch draußen genießen. Zugang gewährt die Brewing Society jedem – der Eingang ist ebenerdig.

Adresse: Fahrgasse 7, 60311 Frankfurt am Main