Audio

zum hr3.de Audio Wandern mit Eseln ist etwas für jedes Alter

Collage: Trecking mit Eseln, Lamas, Ziegen

Lauffaule Kinder können den schönsten Ausflug zur Hölle machen. Gut, wenn man dann tierische Animateure dabei hat: Mit einem Vierbeiner als Begleitung macht das Wandern in schöner Landschaft noch mehr Spaß. hr3 hat coole Tipps dazu.

Eselwandern im Odenwald

Mit einem geschenkten Eselfohlen fing alles an - heute ist die Heilpädagogin Natascha Glosauer aus Wald-Michelbach "Eselprofi". Mittlerweile hat sie fünf Esel: die freche Teenie-Eselstute Jola, das ausgeglichene Lieschen Müller, die Eseljungs Laurin und Emil und den 15-jährigen Zwergesel Luigi. Seit 2015 wandert sie mit ihren Eseln durch den Überwald und auf diversen Trekking-Touren wie dem ‚Limeswanderweg‘, dem ‚Nibelungensteig‘ und dem ‚Europäischen Kulturfernwanderweg Hugenotten- und Waldenserpfad‘.

Touren reichen vom 2-Stunden-Spaziergang bis zur ganztägigen Wanderung. Die Themenwanderungen am Wochenende sind den ganzen Sommer ausgebucht, aber unter der Woche sind noch individuelle Termine möglich. Für eine Familie mit bis zu drei Kindern kostet die 2-Stunden-Tour zum Beispiel 90 Euro. Geritten werden dürfen die Esel übrigens nicht!

Kontakt:
Natascha Glosauer
Eselhof Binzig
Binzig 15
69483 Wald-Michelbach / Odw.
Telefon: 0 151 - 232 567 51

Porträts der Esel und Menschen auf dem Eselhof gibt es auf der Webseite eselwandern-odenwald.de.

Eselwanderungen in Hemsbach

Bei Dr. Alexandra Schichtel kann man Eselwanderungen entlang des hessischen und badenwürttembergischen Blütenwanderwegs und Burgensteigs an der Bergstraße am Rand des Odenwalds buchen. Der Stall liegt genau im Grenzgebiet beider Bundesländer.

Kontakt:
Dr. Alexandra Schichtel
Friedrich-Ebert-Straße 18
69502 Hemsbach/Bergstraße
Telefon: +49 (6201) 38 90 892
Internet: www.eselsbruecke.eu

Schaf- und Ziegentrekking im Taunus

Taunusschäferin Nicole Hegetö mit Schafherde

Nicole und Matthias Hegetö sind "Die Taunusschäfer". Zu ihrer Herde in Schmitten-Hunoldstal gehören Walliser Schwarzhalsziegen und bretonische Ouessant-Schafe. Sie gehören zum "Trekking Team" und werden wie Hunde an der Leine geführt. Jüngere Kinder bekommen die "kleinsten Schafe der Welt" zum Führen. Die Tiere leben nicht am Haus, sondern werden von den umliegenden Weiden geholt und dahin auch zurückgebracht. 

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Die Tiere geben das Tempo vor"

Älterer Mann mit angeleinter Ziege im Wald
Ende des Audiobeitrags

Eine Tour dauert zwei Stunden, danach gibt es Getränke und Kekse. Sie kostet pro Person 50 Euro, Kinder unter 5 Jahren sind frei. Familien bis vier Personen (inkl. Kids über 5) zahlen 150 Euro.

Kontakt:
Nicole & Matthias Hegetö
Am Ginsterberg 11
61389 Schmitten-Hunoldstal
Telefon und Whtasapp: (0)170-2160124 

Mehr über Menschen und Tiere gibt es auf ziegentrekking-taunus.jimdofree.com.

Husky-Touren in der Rhön

Schlittenhunde Abenteuer Rhön

Das, was Alida Kranz in Brunnhardshausen in Thüringen direkt an der hessischen Grenze anbietet, ist eher etwas für Geschwindigkeits-Fans denn gemütliche Wanderer: mit einem "Dogscooter", einem Roller, der von Huskies gezogen wird, geht es mit 20 km/h durch die Rhön. Weil die Touren zum Wohle der Tiere nur bei unter 20 Grad angeboten werden, ist dieser Tipp außerdem etwas für schlechteres Wetter.

Die dreistündigen Touren wrden ab 12 Jahren und für 79 Euro pro Person angeboten. Teilnehmer sollten körperlich und geistig fit sein. Schwangere sind ausgeschlossen. Zu einer Tour sollten festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Handschuhe (bestenfalls aus Leder) und ein Helm mitgebracht werden. Im Anschluss an die Tour gibt es ein gemütliches Lagerfeuer und Würstchen.

Wer es etwas ruhiger mag, kann auch eine Husky-Wanderung durch die Rhön unternehmen. Sie dauert drei bis vier Stunden und kostet pro Person 39 Euro, Kinder bis 12 Jahren zahlen 19,50 Euro.

Kontakt:

Schlittenhunde Abenteuer
Steinberg 10
36466 Dermbach
Telefon: 036964 83477 oder 0162 62 44 367
info@schlittenhunde-abenteuer.de

Mehr über Alida und ihre 16 Huskies gibt es auf schlittenhunde-abenteuer.de.

Lama- und Alpkatrekking in ganz Hessen

Wanderungen mit Lamas und Alpakas liegen im Trend. Viele haben nach der Corona-Zwangspause wieder geöffnet. Eine Übersicht der Höfe in Hessen, die diese Wandertouren anbieten, gibt es hier.

Sendung: hr3, Morningshow,13.07.2020, 07.15 Uhr