Wildkatze

Ein Tagesausflug zum Wildkatzen-Erlebnislehrpfad am Winterstein im Hochtaunus lohnt sich - denn dort erfährt man so einiges über den Lebensraum der scheuen Samtpfoten.

Audiobeitrag

Audio

zum hr1.de Audio Förster Thomas Götz über die Unterscheidung von Wildkatze und Hauskatze

Thomas Götz
Ende des Audiobeitrags

Auf dem Erlebnispfad vom BUND Hessen kann man mit der ganzen Familie auf die Suche nach den versteckten Tieren in den Baumkronen oder in den Büschen gehen. Schleichen Sie leise wie eine Wildkatze über den Barfußpfad oder lauschen Sie dem Geflüster zwischen Wildkatze, Baummarder und Eichhörnchen.

Rundweg und Aussichtsturm

Beschilderung des Wildkatzen-Pfads

Der insgesamt sieben Kilometer lange Rundweg hat zehn Stationen, an denen es so einiges zu erleben gibt. Der eigentliche Wanderweg geht nach dem Wintersteinturm erst richtig los - wer also nicht ganz so weit laufen möchte, kann bis zu dem 16,73 Meter hohen Aussichtsturm wandern, den tollen Blick aus der Ferne genießen und von dort aus wieder umkehren.

Weitere Informationen

Regeln für den Wanderweg

  • Bitte lassen Sie keinen Müll zurück
  • Bleiben Sie auf den befestigten Wegen
  • Vermeiden Sie unnötigen Lärm, um die Tiere nicht zu stören
  • Ziehen Sie festes Schuhwerk und regenfeste Kleidung an
  • Proviant für die Stärkung zwischendurch nicht vergessen
  • Halten Sie sich an die Abstands- und Hygieneregeln
Ende der weiteren Informationen

Wer hingegen die Strecke, auf der es gut 150 Höhenmeter hinauf und hinunter geht, komplett laufen möchte, wird mit weiteren Stationen zur Wildkatze belohnt. Kurz vor Ende gibt es einen kleinen Barfußpfad, um den heiß gelaufenen Füßen etwas Erholung zu gönnen. Das eigentliche Highlight ist aber die Wildkatzen-Suche an den Such-Stationen. Dort ist die Chance am höchsten, eines der seltenen Exemplare zu erblicken. Für die ganze Wanderstrecke sollten Sie etwa drei bis vier Stunden einplanen.

Infos vom Audio-Tour-Guide

Ein Audio-Tour-Guide macht das Erlebnis komplett. An fast jeder Station erfahren Sie via Handy Wissenswertes über Biodiversität, Gefährdung und Lebensräume der Wildkatzen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Guide zu hören:

Mädchen steht vor einer Infotafel
  • Entweder direkt auf dem Handy vor Ort, indem Sie sich die Website des BUND Hessen dazu mobil anzeigen lassen und zur Rubrik "Handy-Audio-Guide" scrollen
  • Sie können auch den Audio Guide vorab per ZIP-Datei downloaden
  • oder direkt über die Rufnummer 089 / 210833 5111- plus der entsprechenden Kennziffer der Station (-01, -02, usw.).
Weitere Informationen

Anfahrt zum Startpunkt

Der Startpunkt des Erlebnispfades ist der Wanderparkplatz am Winterstein südlich von Ober-Mörlen. Am besten ist er so zu erreichen:
Von der A5, Abfahrt 14 Ober-Mörlen, kommend der Hauptstraße durch den Ort folgen und beim Bäcker "Hinnerbäcker" links in die Hasselheckerstraße einbiegen. Durch die zwei folgenden Kreisverkehre fahren und der Straße bis zum Ortsausgang folgen. Am Ende der Straße nach rechts (links befindet sich die Straßenunterführung unter der A5) den Schildern zum Wanderparkplatz und dem Forsthaus Winterstein folgen und der Straße in den Wald folgen. Nach etwa 2 km befindet sich links der Wanderparkplatz.

Koordinaten fürs GPS-Navigationsgerät: N50°20’31.20“ E8°40’22.80“

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen