In Hessen haben mittlerweile mehr als 104.000 Menschen eine Corona-Erstimpfung erhalten.

Rund 30.000 Bürgern sei bereits die wichtige zweite Dosis gespritzt worden, sagten Innenminister Beuth (CDU) und Gesundheitsminister Klose (Grüne) am Dienstag. Mit dem Impfstoff, der zur Verfügung stehe, komme man gut voran. Hessen hat demnach über den Bund bislang rund 240.000 Dosen vom Hersteller Biontech und 4.800 vom Hersteller Moderna erhalten. Der Moderna-Impfstoff diene derzeit als Reserve, um ausgefallene Lieferungen zu kompensieren.