Der 1.500. Stolperstein zur Erinnerung an frühere jüdische Einwohner wird am Dienstag in Frankfurt verlegt.

Der "Jubiläumsstein" ist einer von sieben Gedenksteinen zur Erinnerung an die jüdische Familie Einhorn. Aus Israel reisen dazu auch Angehörige an, unter ihnen die Witwe von Josef Einhorn, der 1939 nach Palästina fliehen konnte.