Die Stiftung Hessischer Tierschutz hat im vergangenen Jahr Tierheime und Wildtierstationen mit 476.000 Euro unterstützt.

Das teilte das Umweltministerium in Wiesbaden mit. Unterstützt werden unter anderem die Sanierung von Hunde- und Katzenausläufen, die Anschaffung von Futter oder Öffentlichkeitsarbeit.