58 Städte und Gemeinden in Hessen führen im Namen eine Zusatzbezeichnung.

Erst Mitte August war das südhessische Riedstadt als neue "Büchnerstadt" hinzugekommen, wie das Innenministerium in Wiesbaden mitteilt. Nun darf der Zusatz mit auf das Ortsschild. Ende August soll Frielendorf (Schwalm-Eder) feierlich die Urkunde für die Zusatzbezeichnung Marktflecken bekommen. 2019 feiert die 7.200-Seelen-Gemeinde in der Touristikregion Rotkäppchenland ihre mehr als 300 Jahre alten Marktrechte. Die Zusatzbezeichnung soll den Bekanntheitsgrad der Gemeinde erhöhen.