Der älteste Mensch in Hessen ist nach Angaben der Staatskanzlei in Wiesbaden eine Frau aus Frankfurt.

Sie sei 114 Jahre alt und werde Anfang März 115, sagte eine Sprecherin. Insgesamt lebten in Hessen Ende 2017 1.202 Menschen über 100. Davon waren 979 Frauen und 223 Männer, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

Deutschlandweit zählte das Amt exakt 14.197 über 100-Jährige. Bundesweit lag das Verhältnis bei 11.787 Frauen zu 2.407 Männern.

Wie alt der oder die älteste Deutsche ist, ist nicht sicher. Zwar gratuliert Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier allen Bundesbürgern ab einem gewissen Alter - aber nicht alle wollen diese Ehrung, die man eigens beantragen muss.