ausstellung

Mehr als 300.000 Menschen fielen der NS-Ideologie vom "lebensunwerten Leben" zum Opfer. In einer Ausstellung im Haus am Dom in Frankfurt geht es um ihr Schicksal - und um Unrecht, das bis heute andauert.