Der krisengeschüttelte AWO-Kreisverband in Wiesbaden sieht sich knapp ein Jahr nach einem Insolvenzantrag bei der Sanierung auf einem guten Weg.

Diese sei so gut wie abgeschlossen, teilten die AWO und Sachwalter Jan Markus Plathner am Dienstag mit. Es sei gelungen, rund 420 Arbeitsplätze, neun Kitas, zwei Pflege- sowie weitere Einrichtungen des Vereins zu erhalten.