Ein Bauzug hat am Freitagabend einen vorbeifahrenden Regional-Express im Bahnhof Lamerden gestreift.

Bei der Kollision wurden zwei Menschen leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Eine Person wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr evakuierte den Zug mit 20 Personen, die anschließend mit Bussen weiterreisen konnten.