Im Streit um die Sperrung des Frankfurter Mainufers für Autos gibt es eine zweite Bürgerinitiative.

Rund 60 Menschen kamen am Dienstagabend zur Gründung der Initiative "Mehr Lebensqualität am Mainufer". Sie will Chancen aufzeigen, die sich durch die Sperrung des nördlichen Mainufers ergeben und regt unter anderem an, sich auch für eine Sperrung des Süd-Ufers einzusetzen.