Der deutsche Zweig der globalen Journalisten-Organisation Reporter ohne Grenzen bekommt den Kasseler Bürgerpreis "Das Glas der Vernunft".

Vertreter würden die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung im Oktober entgegennehmen, teilte die Gesellschaft der Freunde und Förderer des Bürgerpreises am Donnerstag mit.

Die deutsche Sektion der 1985 gegründeten internationalen Organisation Reporters sans frontières (RSF) ist seit 1994 von Berlin aus aktiv. Sie informiert und interveniert, wenn Presse- und Informationsfreiheit in Gefahr sind.