Schüler haben am Montag in der Frankfurter Innenstadt für neue Corona-Regeln demonstriert.

Laut Polizei zogen etwa 300 Demonstranten vom Gesundheitsamt zum Rathaus, die Schülervertretung sprach von 450 Teilenehmern. Die Schüler fordern unter anderem Wechselunterricht mit kleineren Klassen. Grund ist etwa die Sorge vor einer Ansteckung.