Rund zehn Prozent weniger Studierende haben im vergangenen Jahr ein Studium an einer Hochschule in Hessen begonnen.

Wie das Statistische Landesamt am Dienstag mitteilte, sank die Zahl der Erstsemester auf rund 37.500. Das sind 10,3 Prozent weniger im Vergleich zum Vorjahr. Wegen der Rückkehr der Gymnasien zu dem G9-Modell gebe es aktuell deutlich weniger Abiturienten, erklärten die Statistiker.