Gästeregistrierung

Es wird wieder gelockert in Hessen, genauer gesagt in fünf Landkreisen und der Stadt Darmstadt. Cafés und Restaurants dürfen hier etwa ihre Außenbereiche unter Auflagen wieder öffnen. Weitere Lockerungen könnten folgen.

Videobeitrag

Video

zum Video Lockerungen in fünf Kreisen und Darmstadt

hessenschau vom 17.05.2021
Ende des Videobeitrags

In fünf hessischen Landkreisen und der Stadt Darmstadt werden an diesem Montag die Corona-Beschränkungen gelockert. So dürfen etwa Cafés und Restaurants ihre Außenbereiche unter Auflagen wieder öffnen. Gäste müssen einen negativen Schnelltest oder einen Nachweis über einen vollständigen Impfschutz vorlegen.

In den Kreisen Rheingau-Taunus, Darmstadt-Dieburg, Hochtaunus, Vogelsberg und Wetterau sowie in der Stadt Darmstadt greift die Bundes-Notbremse nach einer Auflistung des Landes Hessen nicht mehr, weil die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen über fünf Werktage hinweg unter dem Wert von 100 gelegen hat. Damit gelten unter anderem auch keine nächtlichen Ausgangsbeschränkungen mehr.

Regelbetrieb in den Kitas

Das Land Hessen hat einen Zwei-Stufen-Plan für Lockerungen beschlossen. Zunächst gilt Stufe 1, bei der etwa die Schulklassen 1 bis 6 sowie Abschlussklassen wieder in Präsenz unterrichtet werden können. Für die Klassen 7 bis 11 ist Wechselunterricht vorgesehen. In den Kitas beginnt der Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen.

Zoos und Museen dürfen unter Auflagen wieder öffnen, auch Tourismus ist wieder unter bestimmten Bedingungen möglich. Fitnessstudios können nach vorheriger Anmeldung und Negativ-Test besucht werden.

Zweite Stufe sieht weitere Lockerungen vor

Die zweite Stufe sieht weitere Lockerungen vor. Voraussetzung ist, dass die Sieben-Tage-Inzidenz an 14 Tagen in Folge unter 100 oder an fünf aufeinanderfolgende Tage unter 50 liegt. Dann wird beispielsweise für Gäste in Außenbereichen der Gastronomie nur noch ein Test empfohlen, er ist aber nicht mehr verpflichtend.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Diese Erleichterungen greifen heute in den ersten Kommunen

Gästeregistrierung
Ende des Audiobeitrags

Außerdem dürfen Gaststätten auch innen wieder aufmachen, für den Innenbereich gilt aber weiterhin eine Testpflicht. Auch Schwimmbäder können dann wieder öffnen, Mannschaftssport ist wieder unter Auflagen möglich.

Weiter zehn Kreise und Städte über 100

Auch im Kreis Bergstraße dürfte die Bundesnotbremse wohl bald nicht mehr greifen. Der Kreis ist mittlerweile drei Werktage am Stück unter einer Inzidenz unter 100. Die Kreise Main-Taunus, Odenwald und Gießen immerhin zwei Werktage am Stück.

Es liegen aber weiterhin zehn hessische Kreise und kreisfreie Städte bei der Sieben-Tage-Inzidenz über dem Wert von 100, bei dem die Bundesnotbremse mit strengeren Regeln gilt.

Sendung: hr-fernsehen, hessenschau, 17.05.2021, 19.30 Uhr