Dem Deutschen Roten Kreuz fehlen freiwillige Helfer. Der hessische Landesverband meldet aktuell rund 23.000 ehrenamtliche Mitarbeiter - das sind weniger als zuletzt.

"Wir leben hauptsächlich vom Ehrenamt", sagte DRK-Präsident Norbert Södler. Die geringste Beteiligung gebe es in Großstädten. Auf dem Land sei die Bereitschaft höher.