Die Unterbrechung des Freiwilligen Sozialen Jahres wegen Krankheit führt nicht zum Verlust des Kindergeldanspruchs.

Das geht aus einem am Donnerstag veröffentlichten Urteil des Hessischen Finanzgerichts in Kassel hervor. Gegen das Urteil ist bereits eine Revision vor dem Bundesfinanzhof anhängig.