Angeführt vom Frankfurter Prinzenpaar haben die Narren der Stadt am Samstag den Römer erstürmt.

Zuvor sprach sich Oberbürgermeister Feldmann (SPD) vor dem Hintergrund des Hanauer Anschlags gegen Rassismus und Rechtsradikalismus aus. Man stehe vereint in bunter Vielfalt, lasse sich aber von Fehlgeleiteten das Feiern nicht nehmen, sagte das Stadtoberhaupt. Die Karnevalisten regieren nun bis Aschermittwoch in der Mainmetropole.