Die Großaktionärin der Axel Springer SE, Friede Springer, ist mit dem Freiheitspreis der FDP-nahen Friedrich-Naumann-Stiftung ausgezeichnet worden

Die 78-Jährige nahm die Ehrung am Samstag in der Paulskirche in Frankfurt am Main entgegen. Sie sagte in ihrer Dankesrede: "Als gebürtige Föhrerin, als Insulanerin, ist mir der Wunsch und der Wille nach Freiheit ganz nah und immer präsent."

Sie betonte auch: "Ich habe den Freiheitsgedanken stets gelebt, genossen und durchgesetzt - und wenn möglich, mache ich das auch so weiterhin."

Mit dem seit 2006 alle zwei Jahre verliehenen nicht dotierten Freiheitspreis wurden bereits unter anderem der frühere Außenminister Hans-Dietrich Genscher, Literatur-Nobelpreisträger Mario Vargas Llosa und Alt-Bundespräsident Joachim Gauck geehrt.