Dom Fulda
In der Barockstadt Fulda wird der Hessentag stattfinden. Im Bild: der Dom. Bild © picture-alliance/dpa

Ein weiteres Großereignis für Fulda: Neben Stadtjubiläum und Landesgartenschau richtet die Stadt auch 2021 den Hessentag aus.

Korbach, Bad Hersfeld, Bad Vilbel und jetzt Fulda: Die Hessentags-Städte für die kommenden Jahre stehen fest. Fulda richtet das Landesfest im Jahr 2021 aus. "Fulda ist nicht nur eine großartige Barockstadt, sondern auch ein guter Gastgeber", sagte Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) am Dienstag in Wiesbaden. Der Hessentag sei ein Revitalisierungsprogramm für die Stadt. Bereits 1990 hatte Fulda einen Hessentag ausgerichtet.

Für Fulda bietet sich nun die Gelegenheit, zwischen dem Stadtjubiläum 2019 und der Landesgartenschau 2023 eine weitere Veranstaltung von überregionaler Bedeutung auszurichten. Dadurch sollen Synergien für die Stadtentwicklung genutzt werden.

Ministerpräsident Bouffier überreicht OB Wingenfeld (l) und Stadtverordnetenvorsteherin Hartmann (beide CDU) den Hessentags-Bescheid für 2021.
Ministerpräsident Bouffier überreicht OB Wingenfeld (l) und Stadtverordnetenvorsteherin Hartmann (beide CDU) den Hessentags-Bescheid für 2021. Bild © picture-alliance/dpa

Fuldas OB: "Enormer Entwicklungsschub für ganze Region"

Fulda ist bekannt für das nach eigenen Angaben größte zusammenhängende Barockviertel in Deutschland rund um den Dom. Die Stadt hat rund 68.000 Einwohner. "Der Dreiklang in Dur ist jetzt perfekt und wird uns sicher beflügeln", sagte Fuldas Oberbürgermeister Heiko Wingenfeld (CDU). Der Hessentag bedeute einen enormen Entwicklungsschub für die ganze Region.

Fulda setzte sich gegen Mitbewerber durch. Auch die Stadt Haiger (Lahn-Dill) hatte Interesse bekundet, ab 2020 einen Hessentag auszurichten.

8,5 Millionen Euro vom Land

Das Land Hessen stellt Fulda für den Hessentag 8,5 Millionen Euro zur Verfügung, davon könnten bis zu 2 Millionen Euro für ein Defizit verwendet werden, teilte die Staatskanzlei mit.

Der nächste Hessentag findet im Sommer im nordhessischen Korbach statt (25. Mai bis 3. Juni), 2019 in Bad Hersfeld. 2020 wird Bad Vilbel (Wetterau) Gastgeber.

Der Hessentag 2017 fand in Rüsselsheim statt, es kamen 1,4 Millionen Besucher.

Sendung: hr-iNFO, 27.2.2018, 15.00 Uhr

Anm. d. Red.: In einer früheren Version dieses Berichts hieß es, dass der Hessentag 2018 in Korbach vom 7. bis 16. Juni stattfindet. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.