Hessens Bevölkerung wächst immer langsamer.

2018 stieg die Einwohnerzahl laut Statistischem Bundesamt um 22.500 - nach einem Plus von 30.200 im Vorjahr, 36.900 im Jahr 2016 und 82.300 im Jahr 2015. Als Gründe dafür nannten die Statistiker weniger Zuwanderer und ein deutliches Geburtendefizit. 2018 lebten in Hessen exakt 6.265.809 Menschen.