Gerichtsvollzieher sowie Beschäftigte in Jobcentern und der Agentur für Arbeit erleben immer wieder teils heftige Gewalt.

Das geht aus einer am Dienstag präsentierten Studie von Gießener Forschern im Auftrag des Landesverbands des Deutschen Beamtenbundes in Frankfurt hervor. Diese Belastung erfordere "vielfältige Schutzmaßnahmen".