Die Klimakrise und ihre Folgen bereiten einer Umfrage zufolge einem Großteil der Menschen in Hessen Kopfzerbrechen.

83 Prozent der Befragten hätten sich angesichts der Klimaveränderungen besorgt geäußert, teilte das Umweltministerium in Wiesbaden mit. Für die Studie hatte ein Marktforschungsinstitut im März 2021 mehr als 1.000 hessische Bürger über 18 Jahren befragt. Mehr als die Hälfte habe erklärt, dass sie ernsthafte Bedenken hätten, der Klimakrise nicht mehr entgegenwirken zu können.