Hessen will die überörtlichen Radwege weiter ausbauen.

Insgesamt soll unter anderem durch den Schluss von Lücken ein Netz von knapp 2.900 Kilometern entstehen. Das kündigte Verkehrsminister Al-Wazir (Grüne) am Mittwoch auf einer Tagung zum Thema "Nahmobilität" in Frankfurt an. Zusätzliche Radschnellverbindungen für Berufspendler sollen das Netz ergänzen. Eine landesweite Studie habe dafür landesweit 42 mögliche Korridore identifiziert. Machbarkeitsuntersuchungen sollen nun die jeweiligen Realisierungschancen ausloten.