Das Fahrverhalten auf den hessischen Straßen hat 2018 zu 384.590 neuen Einträgen in der Verkehrssünderdatei des Kraftfahrt-Bundesamtes geführt.

Im Vergleich zum Vorjahr war das ein Anstieg um 18, 5 Prozent. Dies ist bundesweit der drittgrößte Anstieg hinter Rheinland-Pfalz (plus 38 Prozent) und Mecklenburg-Vorpommern (plus 19,6 Prozent).