Für ihre Arbeit gegen Rassismus hat die Frankfurter Bildungsstätte Anne Frank am Donnerstag den Hessischen Integrationspreis erhalten.

Das Projekt "Bildung, Stärkung, Empowerment: Unsere Arbeit gegen Rassismus" bekam den mit 7.000 Euro dotierten ersten Platz. Der zweite Platz ging an die Frankfurter Initiative "Empowerment durch Kreativität und Austausch für afrikanische Diaspora und ihre Familien". Platz drei bekam das Projekt "Gemeinsam stark gegen Rassismus" des Vereins Arbeit und Bildung aus Marburg.