Jeder zehnte Hesse ist von Adipositas betroffen.

Die Zahl der Menschen, die im medizinischen Sinne als fettleibig gelten, stieg zwischen 2014 und 2019 um 9,9 Prozent auf insgesamt 619.000, wie die Barmer Krankenkasse am Mittwoch mitteilte. Hessen liege damit knapp unter dem Bundesdurchschnitt von 10,4 Prozent.