Die hr-Autoren Daniel Hoh und Holger Barthel haben den zweiten Platz des Hessischen Journalistenpreises 2020 bekommen.

Unter anderem wurden sie für den Fernsehfilm "Klimawandel in Hessen - was uns der Hitzesommer kostet" geehrt. Für sein hr2-Feature "Natur und Mensch im Dauerstress" kam Autor Egon Koch auf Platz drei.

Platz eins ging an Lea Marie Kläsener von der Fuldaer Zeitung für die Reihe "Klimawandel in der Region". Die Verleihung fand pandemiebedingt erst jetzt ohne Veranstaltung statt.