Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Jung hat in Darmstadt zum jüdischen Neujahrsfest gemahnt, jüdische Symbole dürften bei Kundgebungen von Corona- Kritikern nicht missbraucht werden.

Die EKHN setze sich entschieden gegen jede Form des Antisemitismus ein. Das Neujahrsfest Rosch Haschana wird in diesem Jahr mit Beginn des Sonnenuntergangs am Montagabend und am Dienstag gefeiert.