Der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), Jung, ist neuer Vorsitzender der Vollkonferenz der Union Evangelischer Kirchen (UEK).

Der 61-Jährige steht nun an der Spitze des Zusammenschlusses von zwölf Evangelischen Kirchen in Deutschland, wie die EKHN am Freitag mitteilte. Die Vollkonferenz der UEK habe Jung am Freitag gewählt, hieß es. Er trete in diesen Ämtern die Nachfolge des früheren pfälzischen Kirchenpräsidenten Schad an.