Der Vorsitzende der Expertengruppe zur Weiterentwicklung der Paulskirche in Frankfurt, Kauder, vermisst im Inneren des Gebäudes emotionale Bezüge zur bedeutsamen Geschichte.

Es werde Aufgabe sein, "den revolutionären Aufbruch und das Scheitern in unserer Demokratie-Entwicklung zu zeigen", sagte der frühere CDU-Chef der FAZ. Die Kirche soll zu einem Erinnerungsort werden.