Die Begründerin der modernen Beratungsarbeit in der evangelischen Kirche und frühere stellvertretende Präses der Kirchensynode der EKHN, Eva Renate Schmidt, ist tot.

Die Theologin starb mit 92 Jahren, wie die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau am Freitag in Darmstadt mitteilte. Anfangs der 1970er Jahre führte Schmidt als eine der Ersten wissenschaftliche Methoden in die Seelsorge ein.