Die Lehrergewerkschaft GEW fordert für Hessens Privatschulen eine gesetzliche Regelung zur Deckelung ihrer Gebühren.

Gleichzeitig sollte auf diesem Weg die Befreiung dieser Kosten für Kinder aus bedürftigen Familien festgelegt werden, erklärte die GEW-Vorsitzende Koch am Mittwoch. In Hessen gebe es im Vergleich zu anderen Bundesländern keine verbindlichen Regelungen, wie Privatschulen betrieben werden.