Im Prozess um die Tötung des Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke wird am Freitag der Abschluss eines sechsstündigen Vernehmungsvideos des mutmaßlichen Täters Stephan Ernst gezeigt.

In dem Video vom Februar wurde er von Beamten des Hessischen Landeskriminalamts zu der Tat vernommen. Der erste Teil des Videos war am Donnerstag gezeigt worden. Der Deutsche Stephan Ernst soll den CDU-Politiker im Juni 2019 aus rechtsextremistischen Motiven auf der Terrasse von dessen Wohnhaus erschossen haben.