Die hr-Journalistin Sara Bhatti (30) ist mit dem Kurt-Magnus-Preis 2021 der ARD ausgezeichnet worden.

Sie erhielt den mit 4.000 Euro dotierten dritten Preis unter anderem für ihre besondere Beobachtungsgabe, ihre Hartnäckigkeit und Kreativität sowie die mutige Auseinandersetzung mit dem Thema Rechtsextremismus. Der erste Preis ging an Nikolas Golsch (Radio Bremen, 6.000 Euro), der zweite an Isabel Sonnabend (SR, 5.000 Euro).