Das Bevölkerungswachstum in Hessen ist in den vergangenen sieben Jahren fast nur von Zuwanderung getragen gewesen.

Unterm Strich verlagerten von 2012 bis 2018 insgesamt 338.200 Menschen ihren Wohnsitz aus dem Ausland nach Hessen.