Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck baut ihr Hilfsangebot für Opfer sexualisierter Gewalt aus.

Die Pröpstinnen und der Propst seien für sie erreichbar, hieß es am Montag. Eben-so könnten Opfer unabhängige Beratungsstellen kontaktieren, Adressen stünden unter www.ekkw.de. Die EKKW fasst ihre Leitlinien zum Thema derzeit neu.