Angesichts steigender Flüchtlingszahlen plant das Land Hessen, seine Erstaufnahme-Kapazitäten zur Unterbringung aufzustocken.

Künftig sollen auch Unterkünfte in Fuldatal (Kassel) und Friedberg genutzt werden können sowie ein bereits vorgehaltener Reservestandort in Bensheim (Bergstraße), wie das zuständige Regierungspräsidium am Dienstag mitteilte.