Die Hessen haben das Internet in den ersten drei Monaten 2020 verstärkt für Videotelefonate, Recherche von Gesundheitsthemen und zum Newslesen genutzt.

Dies könnten erste Anzeichen für eine Änderung im Nutzerverhalten aufgrund der coronabedingten Kontaktbeschränkungen sein, teilte das Statistische Landesamt in Wiesbaden am Dienstag mit. Hauptsächlich würden aber nach wie vor E-Mails verschickt (89 Prozent).