Hessens Kultusminister Lorz (CDU) sieht im Moment keine finanziellen Spielräume für eine Aufstockung der Lehrer-Besoldung.

"In der Diskussion um die Besoldung der Grundschullehrkräfte reden wir über gewaltige Summen, die man dauerhaft in die Hand nehmen müsste", sagte er. Das müsse man sorgfältig im Vergleich zu anderen Landesbeamten abwägen. Im Moment sei es am wichtigsten, noch mehr qualifiziertes Personal zu bekommen.

Die Lehrergewerkschaft GEW kämpft schon lange für eine bessere Bezahlung von Grundschullehrern.