Eine unabhängige Kommission untersucht Fälle sexualisierter Gewalt in der Evangelischen Kirche Kurhessen-Waldeck.

Die Kommission werde weisungsfrei über materielle und immaterielle Anerkennungen und Hilfeleistungen für Opfer entscheiden, teilte das Gremium am Mittwoch mit. Bisher lägen 30 Fälle vor, die in der Kirche in den vergangenen zehn Jahren aktenkundig geworden seien. Das Spektrum reiche von Beleidigungen bis zu Übergriffen.

Die Kommission will allen Hinweisen nachgehen, egal ob strafrechtlich relevant oder verjährt, und im Herbst 2020 Bericht erstatten.