An öffentlichen Plätzen sollen im kommenden Jahr weitere Überwachungskameras installiert werden.

Für 2020 seien bereits drei neue Anlagen geplant, teilte das Innenministerium in Wiesbaden mit. "Für die Landeshauptstadt Wiesbaden soll neben der bereits bestehenden Anlage zusätzlich der Platz der Deutschen Einheit videoüberwacht werden", berichtete ein Sprecher. Auch Darmstadt und Willingen werden demnach künftig die Technik einsetzen. Landesweit waren 2018 in 19 Städten 23 Anlagen von Polizei oder Kommunen mit insgesamt 191 Kameras in Betrieb.