Nach zwei Osterfesten unter strengen Corona-Auflagen stellen sich die Kirchen auf Feiertags-Gottesdienste mit gelockerten Regeln ein.

Im Bistum Limburg bleibt die Maskenpflicht vorerst, das Bistum Fulda empfiehlt die bekannten Abstands- und Hygieneregeln inklusive Maske. Auch die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck empfiehlt das Tragen einer Maske in Innenräumen, ebenso die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau. Letztere verweist auf die Möglichkeit zur 3 G-Veranstaltung auf freiwilliger Basis bei gut gefüllten Gottesdiensten.